10 alte Muster, in die ich nicht mehr verfallen möchte…

Echterleben… was ist eigentlich echt? In diesem Beitrag ist es mit bewusster leben gleichzusetzen. Denn so fernab von heimischen Umständen lernt man sich selbst und seine Umwelt bewusster kennen. Ich machte die Erfahrung, meine Verhaltensweisen und Eigenschaften klarer zu sehen und auch adaptieren zu können. Die so gewonnenen Erkenntnisse auch in der gewohnten Umgebung beizubehalten und zu leben, ist jedoch die Kunst.

Mit etwas Abstand betrachtet, liste ich hier 10 alte Muster auf, die ich während des Reisens ablegte und mir auch zuhause nicht mehr so schnell wieder aneignen möchte.

1. Kaufen, kaufen, kaufen
2. Diskrepanzen: alte Muster vs. neue innere Werte
3. Planen und Reden, aber keine Taten folgen lassen
4. Unrealistische Pläne machen
5. Mich von der Angst ausbremsen lassen
6. Jammern
7. Egozentrisch sein
8. Unbewusst leben (in allen Hinsichten)
9. Verantwortung abgeben/Fremdbestimmt leben
10. Nur 2.000 Schritte am Tag gehen

Was ich damit genau meine und wie ich es schaffen möchte, konsequent zu bleiben (was mir sicherlich bei dem einen leichter und dem anderen schwerer fallen wird), werde ich euch in meinen nächsten Beiträgen verraten. 🙂

6 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s