Yoga – let the Adventure begin

Kaum bin ich zurück, geht es auch schon wieder los. Mein ganz persönliches Abenteuer „Yoga“ beginnt heute und ich freue mich schon riesig darauf.

Habt ihr schon einmal ein Klischee voll bedient? Ich komme mir grade ein wenig so vor. Da macht man eine Auszeit, geht auf Weltreise, begibt sich auf die Suche nach sich selbst und beschließt dann…. Yogalehrer zu werden. 😀 (mal ganz abgesehen davon, dass Sri Lanka als 2. Heimat und die Mama als Yogalehrerin die Geschichte noch perfekt abrunden.) 😀

Dabei ging ich den Schritt vor allem für mich und in erster Linie gar nicht, um Yoga im Nachhinein zu lehren. Dieser Gedanke formte sich erst in der letzten Zeit.

Die Initialzündung fand in Sri Lanka statt. Als ich dort so viele verschiedene Yogalehrer und somit auch so viele verschiedene Unterrichte kennenlernen durfte (in der Ayurveda – Kur, im Yoga-Hotel, bei meiner Cousine im Wohnzimmer mit ihrem Guru… :-)), die jedoch allesamt den unbeschreiblichen Effekt des Yoga zeigten, fing mein Yoga – Feuer wieder an zu brennen.

Ab heute tauche ich für einen Monat in die Welt des Yoga ein und bin schon super gespannt, was diese alles zu bieten hat. Vor allem freue ich mich auf die Philosophie, auf die kleine Gruppe von maximal 8 Leuten und witzigerweise auch auf die Einschränkungen (nur vegetarische Kost, kein Kaffee, kein Alkohol, strikter Tagesablauf ab morgens 6.30, Selbstbeschneidung was das Handy angeht 😉 und 4 Wochen nur mit Handgepäck zurecht kommen) und natürlich die Erkenntnisse, die auf dem Weg auf mich warten.

Wenn auch ihr gespannt seid, was ich in den nächsten 4 Wochen erlebe, dann schaut gerne „immer wieder sonntags“ auf meinem Blog vorbei. Dort werde ich während meiner Ausbildung ein paar Erkenntnisse und Background Infos mit euch teilen. 🙂

Bis dahin… Habt’s schön!

Namaste :-*

 

 

6 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s