Wenn aus Sehnsucht Vorfreude wird

Noch 4 Mal schlafen 🙂 Dann geht die große Reise los. Die Sehnsucht nach Veränderung und das Fernweh entwickeln sich immer mehr zur Vorfreude und diese wächst täglich. Schon lustig, dass man sprichwörtlich sagt, dass die Vorfreude die größte Freude ist. Wieso eigentlich? Was ist denn mit der Freude währenddessen oder der „Nachfreude“?

Mir geht es tatsächlich häufig so, dass ich mich ewig auf ein bestimmtes Ereignis freue. Wenn es dann passiert, bin ich meist schon wieder so beschäftigt, dass ich den Moment gar nicht richtig genießen kann. Erst mit einem gewissen Abstand fällt mir dann wieder auf, wie schön das Geschehene doch war -> Meine persönliche Nachfreude.

So viel zu: „Man soll im Moment leben.“ Entweder man hängt alten Erinnerungen nach oder man blickt in die Zukunft.

Reise-ToDo: Den Moment genießen und echt erleben!

 

2 Comments

  1. Marie

    Ich bin ganz gerührt. Die Leichtigkeit, mit der du schreibst und gleichzeitig so tiefgründig – finde ich ganz wunderbar. Ich werde mit viel Vorfreude auf deine nächsten Posts warten und sobald sie da sind, sie beim Lesen genießen ;).

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s